LJ Bogen

Pongau-Tennengau

Kirschblütenfest - Landjugend St. Veit

Die St. Veiter Kirsche hat ein einzigartiges Aroma… Beim diesjährigen Kirschblütenfest konnte man dies kennenlernen. Als sogenannte „Vorarbeit zum Fest“ war die Landjugend St. Veit gemeinsam mit den St. Veiter Bäuerinnen beim Schmankerlmarkt im ORF Landesstudio und auf der Schranne stark vertreten. Heuer veranstaltete die Landjugend St. Veit zum ersten Mal das Kirschblütenfest beim Seelackenmuseum in St. Veit. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den „D’Spitzbuam“ aus St. Veit, einer Kindertanzlmusi aus St. Johann und von der Eschenauer Tanzlmusi.

 

 Es stellten neun Aussteller ihre Produkte vor: Kirschessig, Kirschseife, Kirschschnaps, Kirschlikör, Kirschkuchen, Holzschnitzereien, Kirschbäume uvm. Weiters wurden kostenlose Führungen im Museum und Vorträge von Herrn Ing. Putz und Herrn Schwarzenberger sowie Kräuterwanderungen angeboten. Für die kleinen Gäste bot die Ortsgruppe eine Hüpfburg und Kinderschminken an. Verköstigt wurden die Besucher mit selbstgemachtem „Kirschmuas“, Bauern- und Blattlkrapfen, Pofesen und Kuchen.

 

 

 

 

Kultur erhalten - Heimat gestalten - Landjugend Pfarrwerfen

Die LJ Pfarrwerfen ist aktiver Gestalter des Dorflebens. Um das Bewusstsein in der Bevölkerung wieder zu stärken und unser Image aufzuwerten, haben wir uns entschlossen, das Projekt „Kultur erhalten – Heimat gestalten“ durchzuführen. Sinn dahinter war das Bewusstsein der eigenen Mitglieder und Bevölkerung zu stärken im Hinblick auf den Beitrag der LJ zum kulturellen Leben. Den Anfang machte die Restaurierung/ Neugestaltung unserer Prangerstangen. Diese werden seit fast 50 Jahren von der LJ getragen und eine Restaurierung war inzwischen mehr als notwendig. In aufwendiger Kleinarbeit wurden die 8 Stangen über die Wintermonate restauriert und konnten dann im Mai bei den beiden traditionellen Prangertagen ausgeführt werden.

 

Nächster Höhepunkt war das historische Dorffest der Gemeinde Pfarrwerfen, an dem alle Vereine beteiligt waren. Die Landjugend konnte die BesucherInnen mit einer Ausstellung und Vorführung regionaler Trachten begeistern. Vorgestellt wurden typisch salzburgerische Trachten von den 50er Jahren bis heute, verbunden mit fundierten Erklärungen. Den krönenden Abschluss stellte das Erntedankfest dar. Die LJ band und gestaltete die Erntekrone und den dazugehörigen Erntewagen, welcher das Herzstück der Prozession darstellt. Es wurde besonders darauf Wert gelegt, viele Mitglieder einzubinden und gemeinsam die Krone zu binden, damit auch dieses Wissen nicht verloren geht. Ein LJ-Jahr ganz im Zeichen von „Kultur erhalten – Heimat gestalten“, prägend in vielerlei Hinsicht!

 

 

 

 

LJ will hoch hinaus! Kletterkurs - LJ Pongau-Tennengau

 

Wie im echten Leben wird man beim Klettern vor Herausforderungen und Ängste gestellt. Diese gilt es mit Vertrauen auf anderen Personen zu überwinden und Selbstvertrauen aufzubauen. Genau das wollte die Landjugend Pongau-Tennengau beim 10-stündigen Kletterkurs in Wagrain den TeilnehmerInnen nahebringen.

Am Samstag, den 24. September 2016 startete schlussendlich der Kletterkurs. Zunächst wurden die Kletterregeln sowie die wichtigsten Knoten besprochen. Danach hieß es auch schon "ran an die Wand und klettern". Bei der zweiten Einheit wurde das Erlernte nochmals aufgefrischt. Zusätzlich lernten die TeilnehmerInnen den Vorstieg, also das Vorgehen einer Kletterroute. Am 7. Oktober stand die erste große Prüfung auf dem Programm: Der Kletterschein im Indoor-Bereich und Toprope. Alle TeilnehmerInnen absolvierten beide Scheine mit Auszeichnung. Noch nicht genug - am nächsten Tag ging es sofort weiter. So  trafen sich die TeilnehmerInnen nicht mehr in der Halle, sondern im Klettergarten (Fels) in Schwarzach im Pongau, um ihre Outdoor Kletterkenntnisse zu verbessern und gleichzeitig denn Outdoor-Kletterschein zu absolvieren.

Zum krönenden Abschluss des Projektes wurde noch ein Kletterquiz vorbereitet, bei welchem die TeilnehmerInnen das Gelernte nochmals unter Beweis stellen mussten.

 

 

 

 

 

Kinderfasching - Landjugend Wagrain

Am 7. Februar 2016 fand in Wagrain der alljährliche Kinderfasching am Eislaufplatz statt. Heuer wurde die spannende sowie herausfordernde Organisation dieser Veranstaltung zum ersten Mal der Landjugend zuteil. In diesem Rahmen wurden knifflige Stationen ausgearbeitet, die in Gruppen bewältigt werden sollten. So durfte sich zum Beispiel ein Teilnehmer auf einen Kochtopf setzen und musste von den Kameraden im Hirscher-Manier durch einen Slalom manövriert werden. Weiters wurden Schuhe in einen Korb geschleudert oder mit Besen Eishockey gespielt. Nachdem alle Stationen innerhalb weniger Stunden geschafft waren, wurden die Ergebnisse ausgewertet und die Sieger gebührend mit Kinderpunsch und Faschingskrapfen gefeiert. Ebenfalls durften Pokale und Süßigkeiten entgegengenommen werden. „Strahlende Gesichter, zufriedene Eltern sowie positives Feedback meiner Mitglieder sind Lohn und Dank genug für die viele Vorbereitungsarbeit und Durchführung des Bewerbs“, hob Gruppenleiterin Christine Thurner die Wichtigkeit dieser generationenübergreifenden Veranstaltung hervor.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken