LJ Bogen

Landesfunktionärstagung & Generalversammlung

66. Generalversammlung der Landjugend Salzburg

 

Das Vereinsjahr der Landjugend Salzburg neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Am Samstag, den 16. September 2017 findet die diesjährige Generalversammlung der größten Jugendorganisation Salzburgs statt. Wie in den Jahren zuvor wurde als Lokalität die Zentrale der Landjugend, der Heffterhof**** Salzburg, gewählt.

 

 

 

Impulsvortrag mit dem zweifachen Olympiamedaillengewinner und Weltmeister im Eisschnellauf Michael Hadschieff

Die Landjugendgruppen im ganzen Bundesland leisten Jahr für Jahr unglaubliche Sachen. Die Besonderheit bei der Generalversammlung ist, dass alle Orts- und Bezirksgruppen bzw. ein Großteil der wichtigsten FunktionärInnen anwesend ist. „Wir möchten unseren FunktionärInnen ein Programm bieten, deren Inhalte sie für die Landjugend und auch für den persönlichen Werdegang einsetzen können. Deshalb freut es mich, dass wir heuer  einen ehemaligen Spitzensportler als Gastreferenten begrüßen dürfen“, so Geschäftsführerin Elisabeth Weilbuchner.

 

 

Michael Hadschieff referiert in seinem Vortrag "Der Weg zum Erfolg"  darüber, wie man mit kleinen Schritten erfolgreich sein kann. Er gibt einen kurzen Rückblick auf seine größten Erfolge und erzählt, wie es ihm gelang, durch viele kleine Änderungen im Umfeldmanagement seine Leistung zu optimieren. Alles stand damals unter einem Gesichtspunkt: „Wie kann ich mein Ziel, der Beste zu sein, erreichen?“ Man ist gut in dem was man tut, wenn es einem Freude macht und das Herz dabei ist!

 

 

 

 „Beharrlichkeit, Durchhaltevermögen und „Spaß an der Freud“ ist des Erfolges Lohn!“
Michael Hadschieff ist ehemaliger Spitzensportler im Eisschnelllauf, zweifacher Olympiamedaillengewinner und Weltmeister. Der Weltcupgesamtsieger von 1986 und 1989 und 8-facher Weltcupsieger kann auf großartige sportliche Erfolge zurückblicken, unter anderem auf 10 Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie auf 54 österreichische Rekorde. Nach Beendigung seiner Eisschnelllauf Karriere 1994 war Michael als Handelsagent und Projektentwickler tätig und ist jetzt Berater und Coach.

 

 

Die Landesleitung der Landjugend Salzburg möchte sich bereits vorab bei Michael Hadschieff bedanken, dass er einen beträchtlichen Teil seines Honorares an den Landjugend-Solidaritätsfonds spendet.

 

 

Tagesordnung und Zeitplan

  • 15.00 Uhr Eintreffen der Delegierten Anmeldung und Ausgabe der Wahlkarten
  • 15.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch die Landesleitung
  • 15.40 Uhr Impulsvortrag: Impulsvortrag: „Der Weg zum Erfolg“ Michael Hadschieff ehemaliger
                       Spitzensportler im Eisschnelllauf und Olympiamedaillengewinner
  • 16.30 Uhr PAUSE
  • 16.45 Uhr Eintreffen der Ehrengäste
  • 17.00 Uhr Generalversammlung:
                       Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 11. September 2016
                       Kassabericht und Bericht der Kassaprüfer
                       Bericht der Geschäftsführung
                       Tätigkeitsbericht der Landesleitung
                       Neuwahlen
                       Bekanntgabe der Wahlergebnisse und Verabschiedung der scheidenden
                       FunktionärInnen
                       Grußworte der Ehrengäste
                       Allfälliges
  • anschließend: geselliger Ausklang bei Buffet und Musik

 

 

 

Anmeldung und Anmeldeschluss

Alle Ortsgruppen werden lt. ihrer statutarischen Pflicht gebeten zwei Delegierte zu entsenden und die wahlberechtigten bis 4. September 2017 im Landjugendreferat zu melden.

Die Anmeldung ist unter landjugend(at)lk-salzburg.at, 0662/641248-371 oder mit Hilfe der Online-Anmeldung möglich.

 

 

 

Anmeldung 66. Generalversammlung Landjugend Salzburg

Anmeldeformular

 

Neuwahlen – Auszug aus der Wahlordnung

 

  • Den Vorsitz bei der Wahl der Landesleitung führt der Präsident der Landwirtschaftskammer Salzburg, Abg.z.Nr. ÖK-Rat Franz Eßl

  • Wählbar ist jedes Mitglied des Vereines. Aktiv wahlberechtigt  sind Landesleiterin und Leiter und deren Stellvertreter, Bezirksleiterinnen und Bezirksleiter, die Mitglieder der Bezirksleitungen und 2 Delegierte jedes Ortsvereines.

  • Vor der Wahl sind vom Vorsitzenden zwei Stimmenprüfer zu bestimmen, die aufgrund der abgegebenen Stimmzettel das Wahlergebnis zu ermitteln haben

  • Für die Funktion der Landesleiterin und des Landesleiters wird ein eigener Wahlgang durchgeführt

  • Für die Stellvertreterinnen und Stellvertreter wird jeweils ein eigener Wahlgang durchgeführt.

  • Die Wahlen erfolgen aufgrund von Wahlvorschlägen mittels Stimmzettel in geheimer Wahl. Die Stimmzettel werden bei der Anmeldung ab 15.00 Uhr ausgegeben.

  • Als gewählt gilt, wer die meisten der gültigen abgegebenen Stimmen auf sich vereinigt. Ein Stimmzettel ist nur dann gültig, wenn der Name der gewählten Person unmissverständlich zum Ausdruck kommt. Entfallen auf mehrere Kandidaten gleich viele Stimmen, so erfolgt zwischen diesen Kandidaten eine Stichwahl, bei der nur mehr diese Kandidaten gewählt werden können. Erforderlichenfalls haben weitere Stichwahlen zwischen Kandidaten mit gleicher Stimmenanzahl zu erfolgen. Führen zwei Stichwahlen hintereinander zum gleichen Ergebnis, so entscheidet, sofern kein Kandidat freiwillig zurücksteht, das Los.

  • Vom aktiven Wahlrecht können nur jene wahlberechtigten Personen Gebrauch machen, die tatsächlich bei der Generalversammlung anwesend sind. Das aktive Wahlrecht eines Landes- und Bezirksfunktionärs ist an die Person gebunden und kann nicht weitergegeben werden. Jede wahlberechtigte Person hat auch bei Doppelfunktion nur ein Stimmrecht.

 

Wie im Begleitschreiben der Einladung zu lesen ist, wurde das Protokoll der letzten Generalversammlung vom 11. September 2016 nicht gesondert versandt. Das Protokoll wird in diesem Homepagebericht veröffentlicht und steht zur Einsichtnahme bereit.

Download Protokoll der Generalversammlung vom Sonntag, den 11. September 2016

 

 

Die Landjugend Salzburg lädt Ehrengäste, BezirksfunktionärInnen und zwei Delegierte der Ortsvereine zur Generalversammlung der größten Jugendorganisation Salzburgs sehr herzlich ein!

 

 

FÜR DIE LANDWIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG:

 

Ök.-Rat Franz Eßl e.h. (Präsident, Abg. z. NR)

DI Dr. Nikolaus Lienbacher MBA e.h. (Kammeramtsdirektor)

 

 

FÜR DIE LANDJUGEND SALZBURG:

 

Karin Asen e.h. (Landesleiterin)

Maximilian Brugger e.h. (Landesobmann)

 

 

 

 

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken