LJ Bogen

News

Wildkochkurs der Landjugend Flachgau

 

Herbstzeit ist Wildzeit – das dachten sich auch die Mitglieder der Landjugenden im Flachgau und organisierten perfekt zur Jahreszeit am 3. November den ersten Wildkochkurs. Zehn interessierte und motivierte TeilnehmerInnen ließen sich von Seminarbäuerin Resy Strasser am Korndobelhof zeigen, wie man Wildfleisch einfach, schnell und mit wenig Mühe zubereitet.

 

 

Um zu verstehen, welches Fleischstück für welches Gericht geeignet ist, startete die Referentin mit einer kurzen Einführung in die Anatomie von Hirsch- und Rehwild. Nach dem kurzen Input ging’s auch schon ans Kochen. Selbstverständlich durften auch Beilagen nicht fehlen. Neben einer leckeren Paprikaschaumsuppe als Vorspeise, sind Blaukraut und ein Püree zu Wildgerichten nicht weg zu denken. Dazu gab es Hirschschnitzel, Rehrücken und einen Wildstrudel. Als Abschluss bereiteten die fleißigen Köche ein Apfelmousse auf Naturjogurt im Glas vor.

 


 

Nach getaner Arbeit und mit knurrenden Magen freuten sich die Landjugendmitglieder auf das Verkosten der Gerichte. Die TeilnehmerInnen waren sich einig, dass die verschiedenen Kreationen wahre Delikatessen sind.

 

 

Katharina Mangelberger ehemalige Bildungsreferentin im Flachgau fasst zusammen: „Resy hat uns mit dem Wildkochkurs gezeigt, dass Wildfleisch ganz einfach zu leckeren Speisen zubereitet werden kann und man sich davor nicht scheuen soll. Uns war es mit ihren Tipps und Tricks möglich, ganz einfach ein hervorragendes 5-Gänge-Menü auf den Tisch zu zaubern.“

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken